ZAROS

Ursprüngliches Kreta - Urlaub bei Freunden
 

Sehenswürdigkeiten.

 

  • Kloster Vrondisi - schattenspendende Platanen und ein venezianischer Brunnen empfangen den Besucher, die sehenswerte Klosterkirche und der weite Blick über Landschaft lohnen die kurze Anfahrt aus Zaros.
  • See von Zaros - Landschaftsidyll und Forellenzucht laden zu einem gemütlichen Spaziergang um den See und einer Rast in der Taverne ein.
  • Rouvas-Schlucht - spektakuläres Naturerlebnis in einer der bekanntesten Schluchten Kretas, 550 Höhenmeter vom Start bis zum idyllischen Rastplatz und Wendepunkt nach gut 5 Kilometern.
  • Wochenmarkt in Mires - immer samstags mit einem unglaublichen Warenangebot und der Möglichkeit, die kretische Mentalität zu erleben.
  • kirchlich-volkskundliches Museum in Zaros - mit einer schönen Auswahl sakraler Stücke und weltlicher Alltagsgegenstände.
  • Faistos und Agia Triada - minoische Ausgrabungsstätten, die einen guten Einblick in die minoische Kultur bieten.
  • Kloster Agios Nikolaos - byzantinische Malereien in der kleinen historischen Kirche und ein überdimensionierter monumentaler Neubau in einem Kloster mit Nonnen und einem geschäftstüchtigen Mönch, der gerne Raki verteilt.
  • Gortys - die Reste der römischen Hauptstadt Kretas erstrecken sich auch außerhalb der sehenswerten eingezäunten Anlage auf einem Hügel und in den Olivenhainen der Umgebung. 
  • Dhio Prinoi - Wanderparadies im Ida-Gebirge, zu erreichen über die Rouvas-Schlucht oder ab dem Kloster Vrondissi über eine Schotterpiste mit Bienenkästen, Alpenveilchen, Geiern und tollen Ausblicken über die Messara-Ebene.
  • Kloster Valsamonero - Malschule von Damaskinos und El Greco, die wohl schönsten Fresken in Zentralkreta.
  • Höhlenkapelle des Eremiten Efthimios - aussichtsreiche Einsiedelei über der Rouvas-Schlucht und dem Kloster Agios Nikolaos.